Nachrichten - Einsätze

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

LB Losheim

Einsatz Nr. 64/2017

Am Sonntag, 09.07.2017, wurde der Löschbezirk Losheim um 14:00 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall“ über Meldeempfänger alarmiert.

Kurz darauf rückte der LB Losheim mit HLF 20/20, RW 1 und MTW zur gemeldeten Einsatzstelle auf der B268 bei Britten aus.

 

Bei Eintreffen vor Ort waren die Besatzungen des Rettungswagens der Rettungswache Losheim, eines Notarzteinsatzfahrzeugs der Rettungswache Merzig, des Rettungshubschraubers „Air-Rescue 3“ sowie die Polizei bereits am Einsatzort.

Ein Motorradfahrer war auf einen PKW aufgefahren, das Motorrad war unter dem PKW verkeilt. Betriebsstoffe liefen aus. Die Kräfte des Rettungsdienstes befanden sich in einer laufenden Reanimation  des Motorradfahrers. Die drei Insassen des PKW kamen glücklicherweise glimpflich davon.

Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes bereitgestellt, parallel wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und der Brandschutz sichergestellt. Weiterhin wurde der PKW gegen Lageänderung gesichert, um eine Gefährdung der unmittelbar am PKW mit der Versorgung des Motorradfahrers beschäftigten Einsatzkräfte auszuschließen.

Trotz umfassender Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer sowie den Rettungsdienst verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle. Zur Betreuung der Unfallbeteiligten und Angehöriger des Unfallopfers wurde die Notfallseelsorge hinzugezogen.

Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge wurde wegen weiterhin austretender Betriebsstoffe der Brandschutz an der Unfallstelle sichergestellt.

Nach rund zweieinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte des LB Losheim nach Bergung der Fahrzeuge den Einsatz beenden und wieder in die Feuerwache einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:

  • HLF 20/20
  • RW 1
  • MTW

 

Aus Gründen der Rücksichtsnahme auf die Unfallbeteiligten und Angehörigen verzichten wir auf die Veröffentlichung von Fotos zu diesem Einsatz.